Hygienemaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Hygienemaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Endlich dürfen wir wieder etwas durchatmen, Yoga und Sport im Freien machen sowie in kleinen Gruppen auch im Yogaraum trainieren. Dafür bin ich sehr dankbar.

 

Zur Eindämmung des Corona-Virus sind u.a. folgende Maßnahmen verpflichtend:

 

  • 3 G-Regel: geimpft, getestet oder genesen
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist bei Betreten der Räumlichkeiten Pflicht. Auf der Matte kann die Maske abgenommen werden.
  • Der Mindestabstand von 1,50 Meter ist einzuhalten.
  • Es ist eine eigene Matte mitzubringen.
  • Oberflächen wie z.B. Türklinken werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Die Räumlichkeiten werden entsprechend der Vorgaben regelmäßig gelüftet
  • Es wird eine Kontaktnachverfolgung gesichert
  • Bei körpernahen Dienstleistungen ist ein Test erforderlich.

 

Bitte beachtet die aktuellen Vorschriften und das Frühwarnsystem auf dem Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung.

 


NO COMMENTS

GIVE A REPLY